Liebesroman

1 3 4 5

 

 

Autor: Kim Schneyder
Verlag: Piper Verlag
Seiten: 352
Preis: 8,99 EUR
Amazon: bestellen
Art: Einzelband

 

Was hat man, wenn man im Lotto gewinnt, Unternehmerin wird und der Mann seiner Träume einem zu Füßen liegt? Nichts als Ärger, muss Molly Becker feststellen!
 
Auf einmal wird sie von mysteriösen Kundenklagen überhäuft, die Umsätze rasseln in den Keller, ihr Erspartes schwindet – und ihr Liebster gleich mit. Was Gott sei Dank bleibt, sind Mollys Freundinnen Lissy und Tessa, mit denen sie die merkwürdigen Zufälle unter die Lupe nimmt und einem hinterhältigen Plan auf die Spur kommt …

Empfehlung

Ich muss gestehen das ich mich etwas durch das Buch gekämpft habe, was daran lag das einfach alles so langatmig war. Ich war schon ziemlich 1/3 des Buches weit und es war immer noch nicht wirklich viel passiert. Und auf den Verlust von Philip, Mollys Freund und Millionen schwer, wartet man bis zur letzten Seite vergebens. 

Positiv an dem Buch ist jedoch und das muss man hier ganz klar erwähnen, ist die unheimlich sympatische Protagonistin. Molly schließt man sofort ins Herz, sie ist einfach total menschlich, mit unheimlich vielen Ecken und Kanten und Fehlern und dabei doch so herrlich liebenswert. Nicht zuletzt weil sie einfach möchte das alle sich wohl fühlen und alle gerecht behandelt werden sollen.

Wer also einfach eine nette Unterhaltung sucht ist hier an richtiger Stelle, denn bis auf die dahinsiechende Story (die generell sehr schön gestaltet wurde) kann man hier kein Haar in der Suppe finden.

Fazit

[VORSICHT SPOILER!] Ich hatte mich sehr auf das Buch gefreut, ist es generell weniger mein Genre aber durchaus von der Cover Beschreibung eine Story die interessant werden konnte. Hier wurde jedoch in meinen Augen einfach zu lange gewartet bis etwas passiert, als dann was passierte, der erste Anklagefall gegen WinnersOnly und gegen Molly dauerte es wieder einige Seiten bis es weiter ging.

Weiterlesen

 

 

Autor: Kathrin Corda
Verlag: Piper Verlag
Seiten: 288
Preis: 8,99 EUR
Amazon: bestellen
Art: Einzelband

 

Die junge Nina muss vorübergehend nach Mailand.  Zusammen mit dem italienischen Partnerbüro soll sie eine Marketingkampagne für eine neapolitanische Kaffeemarke entwickeln. Der Umzug gestaltet sich allerdings schwieriger als erwartet: Die via Internet gefundene Wohnung befindet sich ausgerechnet über dem angesagtesten Club der Modemetropole, der neue Verehrer entpuppt sich als abgedrehter Kampfvegetarier und die Kollegen scheinen Espresso lieber zu trinken als Werbestrategien dafür zu entwerfen. Doch dann taucht Paolo auf der Bildfläche auf. Ein absoluter Traummann. Dumm nur, dass er ausgerechnet der Vertriebschef des neapolitanischen Kaffeekunden ist. Und ganz andere Verpflichtungen hat …

Empfehlung

Wow, ist das Erste das mir dazu einfällt. Dieses Buch hat es mir sehr angetan und ich weiß das es vielen von euch auch so gehen wird. Dieses Buch hat Charme,Witz,Gefühl und verdammt gute Ideen.

Ich habe sehr viel und laut gelacht, ich muss dazu sagen das es wirklich selten vorkommt das ich über Bücher so viel lache, weinen ja, aber lachen selten. Hier kam ich in beiden Sparten in den Genuss. Frau Corda schafft es Nina so lebendig wirken zu lassen das man oft zufrieden mit dem Kopf nickt oder verständnislos den Kopf schüttelt weil man denkt „NEEEIIIN tus nicht“ ^^ Aber man ist im Herzen immer bei ihr.

Ein wundervoll gelungener Roman der sich super für den Urlaub in der Sonne, auf einem schönen Badetuch, oder an einem verregneten Tag mit einer kuscheligen Decke lesen lässt.

Fazit

[VORSICHT SPOILER!] Nina (31 J.) arbeitet in Hamburg bei einer Werbeagentur, ein Auftrag von einem italienischen Kaffeehersteller führt sie für 6 Monate in die Partneragentur AdOne nach Mailand. Dort angekommen lernt sie ihre neuen Kollegen Stefano und Simona kennen die alles andere als viel arbeiten, doch mit beiden kommt sie menschlich sehr gut zurecht, sehr lustig sind die ständigen Streitgespräche zwischen Simona (Sekretärin) und Stefano (ihrem Boss).

Weiterlesen

1 3 4 5
Ich lese:

160/384

Ich höre:

Google+

Besucherzaehler