Ich lese:

67/100%

Ich höre:

Google+

Besucherzaehler

Krimi

 

 

Autor: Matthew Costello & Neil Richards

gelesen von: Sabina Godec
Verlag: Lübbe Audio
Spieldauer: 3 Stunden 36 Minuten
Preis: 1,82 EUR
Amazon: bestellen
Art: Reihe Band 01

 

Cherringham – eine beschauliche Kleinstadt in den englischen Cotswolds. Ein Ort, an dem das Verbrechen unbekannt ist. Bis eines Tages die Leiche einer jungen Frau in der Themse gefunden wird. Ein schrecklicher Unfall – zumindest laut der Polizei. Sarah glaubt jedoch nicht daran. Zusammen mit Jack, einem ehemaligen Detective der New Yorker Mordkommission, beginnt sie zu ermitteln. Dabei müssen sie feststellen, dass die Dinge nicht so klar sind, wie die Polizei das gerne hätte..

Das Cover ist ganz nach meinem Geschmack und machte mich aufmerksam. Es könnte ein Haus der Kleinstadt mit der Themse zeigen.

Eine Leiche wird gefunden, doch alles scheint auf einen unglücklichen Unfall hin zu deuten. Doch das kann Sarah nicht so hinnehmen und macht sich auf die spannende Spuren und Indizien Suche. Dabei erhält sie Hilfe von einem sehr interessanten Yankee.

  Diese Reihe gefällt mir, sie ist spannend und trotz ihrer Kürze einfach fesselnd, wer Miss Marple mochte wird auch diese Reihe mögen 🙂

Durch Zufall stolperte ich bei Audible.de über die Reihe „Landluft kann tödlich sein“. Die Reihe besteht auf vielen kleinen Krimi Kurzgeschichten die ca 3-4 Stunden lang sind. Vorab habe ich mir einige Rezensionen durch gelesen und die machten mich neugierig. Denn durch die Kürze der Geschichten ist es in meinen Augen ja immer schwer alles zusammen zu halten.

Weiterlesen

 

 

Autor: Joel Dicker
Verlag: Piper
Seiten: 736
Preis: 22,99 EUR
Amazon: bestellen
Art: Einzelband

 

Ein Skandal erschüttert das Städtchen Aurora an der Ostküste der USA: 33 Jahre nachdem die zauberhafte Nola dort spurlos verschwand, taucht sie wieder auf. Als Skelett im Garten ihres einstigen Geliebten…
Dieser raffinierte, anspielungsreiche Roman liest sie wie ein Krimi und ist doch viel mehr! Es ist der Aufmacher jeder Nachrichtensendung. Im Garten das hochangesehenen Schriftstellers Harry Quebert wurde eine Leiche entdeckt, Und in einer Ledertasche direkt daneben: das Originalmanuskript des Romans, mit dem er berühmt wurde. Als sich herausstellt, dass es sich bei der Leiche um die sterblichen Überreste der vor 33 Jahren verschollenen Nola handelt und Quebert auch noch zugibt, ein Verhältnis mir ihr gehabt zu haben, ist der Skandal perfekt. Quebert wird verhaftet und des Mordes angeklagt. Der einzige, der noch zu ihm hält, ist sein ehemaliger Schüler und Freund Marcus Goldman, inzwischen selbst ein erfolgreicher Schriftsteller. Überzeugt von der Unschuld seines Mentors – und auf der Suche nach einer Inspiration für seinen nächsten Roman – fährt Goldman nach Aurora und beginnt auf eigene Frau im Fall Nola zu ermitteln …

Empfehlung

Dieses doch sehr umfangreiche Buch ist in der Regel Keines zu dem ich greifen würde, doch ab und an ist eine andere Richtung ein guter Schritt. So ist es mit dem Fall des Harry Quebert.

Eine Geschichte über die Liebe, das Leben und zu was Menschen fähig sind. Harry Quebert vor über 30 Jahren kaum älter als die Vergangene Zeit, liebt ein 15 jähriges Mädchen. Die Welt hält den Atem an als man ihre Überreste findet und die Gefühle, die diese beiden Menschen für einander empfanden, ans Licht kommt.

Ein gut geschriebenes Buch das auf jeden Fall einen Blick wert ist.

Fazit

[Vorsicht Spoiler!]  Diese Geschichte ist mit seinen über 700 Seiten kein Buch, das man mal eben weg liest. Vor allem weil der Inhalt höchste Aufmerksamkeit fordert. Es geht um eine kleine Gemeinde namens Aurora an einer schönen Küste am Meer der USA.

Weiterlesen