Ich lese:

67/100%

Ich höre:

Google+

Besucherzaehler

Gegenwartsliteratur

 

 

 

Autor: Val McDermid
Verlag: Harper Collins Germany
Seiten: 304
Preis: 19,90 EUR
Amazon: bestellen
Art: Einzelband

 

Lesen ist gefährlich! Zu gern verliert die 17-jährige Pfarrerstochter Cat Morland sich in der Welt der Bücher und träumt von aufregenden Abenteuern. Die sie im ländlichen Piddle Valley niemals finden wird! Doch dann darf sie ihre Nachbarn, die Allens, zu einem Kulturfestival nach Edinburgh begleiten. Wo sie nicht nur unerwartet in Bella Thorpe eine neue Freundin findet, sondern sich in den jungen, aufstrebenden Rechtsanwalt Henry Tilney verliebt. Als Henry und seine Schwester Eleanor sie auf den schönen, aber düsteren Familiensitz Northanger Abbey einladen, geht Cats Fantasie mit ihr durch. Was, wenn hier ein Verbrechen stattgefunden hat? Und tatsächlich wird es für sie gefährlich – wenn auch auf unerwartete Weise.

Empfehlung

Das Cover ist toll gestaltet, passt in unsere Zeit. Wir sehen die junge Catherine Morland, im Hitergrund das Anwesen Northanger Abbey. Gelungen und durchdacht.

Catherine Morland begibt sich auf eine Reise an neue aufregende Orte. Schon immer wollte sie erleben was ihre Romanhelden spannendes durch machen und am Ende doch alles gut wird. Doch was sie bis dahin alles zu ertragen hat ist sowohl aufregend als auch zermürbend. Aber der junge, intelligente und nicht zuletzt gut aussehende Henry Tilney sollte das schon wert sein.

Eine gelungene Adaption des Jane Austen Werkes, das mir sehr gemütliche und schöne Abende beschwert hat.

Fazit

Jane Austen – eine große und erfolgreiche Autorin ihrer Zeit. Sie schrieb einige Werke von denen uns 6 ganz besonders bekannt sind, nicht zuletzt dieses Werk oder Emma sowie Sinn & Sinnlichkeit. Val McDermid versetzt die Catherine Morland in unsere Zeit und lässt die Geschichte um Northanger Abbey wieder erleben.

Weiterlesen