Die Ewigkeit sind unsere Bücher und die Seele die in uns lebt….

Google+

Dystopie

 

 

Autor: Veronica Rossi
gelesen von: Laura Maire
Verlag: Oetinger Media
Spieldauer: 10 Stunden 23 Minuten
Preis: 21,95 EUR
Amazon: bestellen
Art: Trilogie Band 01

 

Getrennt durch zwei Welten, geeint im Überlebenskampf, verbunden in unendlicher Liebe. Die siebzehnjährige Aria lebt in einer Welt, die perfekter ist als die Realität. Perry kommt aus einer Wildnis, die realer ist als jede Perfektion und in der wilde Stürme das Leben bedrohen. Als Aria in seine Welt verstoßen wird, rettet Perry ihr das Leben. Trotz ihrer Fremdheit verbindet die beiden die Verzweiflung und Sorge um die, die sie lieben. Aria will ihre verschollene Mutter wiederfinden, Perry ist auf der Suche nach seinem Neffen, an dessen Entführung er sich die Schuld gibt. Aria versucht, vor Perry zu verbergen, dass ihre Gefühle ihm gegenüber sich wandeln. Doch Perry hat dies längst schon entdeckt, aber nicht nur bei Aria, auch bei sich selbst. In diesem ersten Band ihrer Trilogie schreibt Autorin Veronica Rossi über große Gefühle und tödliche Abenteuer, über Mut und Sinnlichkeit und über eine Heldin, die ihre Stärke entdeckt. Dieses Buch ist zutiefst romantisch und packend und so aufregend, dass man es nur schwer aus der Hand legen kann vor Ungeduld, zu erfahren, wie es auf der nächsten Seite weitergeht!

Empfehlung

Ein tolles Cover, es ist voller Magie in Form von Natur die hier völlig unberechenbar ist. Ein junges Mädchen mitten drin und die laufenden Bände passen sich farblich an. Sehr schön.

Aria und Perry haben eines gemeinsam, sie wollen für die Menschen kämpfen die sie lieben. Das schweißt sie zusammen, denn ihre Wege kreuzen sich und verändert beide Weltbilder. Doch die Frage ist, kommen sie rechtzeitig um ihre Lieben noch lebend an zu treffen? Und was passiert wenn sich ihre Wege wieder trennen?

Ein toller Roman und ein spannender Auftakt.

Fazit

Viele haben dieses Buch sicher bereits gelesen denn als es erschien habe ich es auf sehr vielen Blogs gesehen, ich habe mir da doch etwas mehr Zeit gelassen. Ausschlag gebend war die Sprecherin des Hörbuches „Laura Maire“ denn sie sprach bereits „The Bone Season“ und überzeugte mich dort mit ihrer Stimme. Sie hat da etwas ganz tolles mit in die Wiege gelegt bekommen, sie hat unheimlich viele Nuancen in ihrer Stimme die sie wunderbar nutzt. Mich hat sie völlig verzaubert.

Weiterlesen

 

 

Autor: Nichola Reilly
Verlag: Darkiss
erhalten durch: Bloggdeinbuch
Seiten: 552
Preis: 14,99 EUR
Mira/Darkiss: bestellen
Art: Trilogie Band 01

 

Wer diesen Roman gelesen hat, wird das Meer mit anderen Augen sehen … Die Erde ist überflutet. Die letzten Überlebenden harren auf einer kleinen Insel aus, deren Ufer mit jeder Flut schmaler werden. Dass sie in dieser Welt unerwünscht ist, spürt Coe jeden Tag. So gut sie kann, erledigt sie ihre erniedrigende Arbeit und setzt sich gegen die anderen Inselbewohner zur Wehr. Heimlich schwärmt sie für den mutigen Tiam, ihren einzigen Freund. Dann geschieht es. Der Herrscher der Insel liegt im Sterben und hinterlässt keinen Erben. Ausgerechnet Coe wird ins Schloss eingeladen und erfährt, dass die königliche Familie ein Geheimnis hütet, das alles für immer verändern kann. Gibt es einen Ausweg aus dem Albtraum, in dem sie alle leben? Coe und Tiam müssen sich beeilen, Antworten zu finden, bevor ihre Welt für immer in den Fluten versinkt …

 

Empfehlung

Das Cover ist einfach unheimlich schön, das Meer gewaltig und schön. In dessen Mitte ein Mädchen auf einer Säule steht, das könnte unsere Coe sein.

Die Welt steht dem Ende bevor, alles ist unter Wasser. Doch es gibt ein Mädchen das den Willen hat zu überleben. Sie kennt den Weg dorthin noch nicht, ihr stehen Menschen zur Seite die ihr folgen und ihr vertrauen. Aber genügt das, um sich gegen Jene auf zu lehnen die nur Misstrauen in ihr sehen und für ihr eigenes Leben auch vor Mord nicht zurück schrecken?

Ein spannendes Buch mit Gefühlen die einen in jede erdenkliche Richtung mit nehmen und einen nicht mehr los lassen.

Fazit

Tides, ein Ort an dem kaum mehr 500 Menschen leben. Eine kleine Insel umgeben von Meer und keinem Ausweg. Ein Volk das regiert wird von einem König und seiner Tochter die alles haben während ihr Volk hungert und um das tägl. Überleben kämpft.

Weiterlesen

 

 

 

Autor: Moira Young
Verlag: FJB
Seiten: 464
Preis: 16,99 EUR
Amazon: bestellen
Art: Reihe Band 01

 

>>Sie nennen mich den Todesengel. Weil ich noch nie einen Kampf verloren habe.<< Sabas Zwillingsbruder wird von Soldaten verschleppt. Sie schwört, ihn zu finden und zu befreien. Mit dem Mut der Verzweiflung macht sie sich auf den Weg voller Gefahren, Gewalt und Verrat. Sie kann niemandem vertrauen – auch nicht dem Mann, der ihr das Leben rettet.

 

Empfehlung

Das Cover ist sehr treffend, wir sehen wohl das junge Mädchen Saba das durch ein trockenes Land läuft, auf der Suche nach ihrem Bruder. Der Schutzumschlag ist geriffelt wo die Erde aufgerissen ist, eine schöne Idee.

Saba verliert ihr Ziel niemals aus den Augen, sie will ihren Bruder retten der für ein Blutrünstiges Ritual entführt wurde. Ihr bleibt nicht viel Zeit, doch immer wieder wird sie von etwas aufgehalten und es vergehen wertvolle Tage. Doch ihr zur Seite stehen nicht nur ihre mutige kleine Schwester sondern auch weitere starke Verbündete.

Ein Buch das durch den außergewöhnlichen Schreibstil nicht für jeden etwas ist, aber die Story und die Entwicklung die Saba durch die Ereignisse prägen ist auf jeden Fall einen Blick wert.

Fazit

[Vorsicht Spoiler] Saba´s Leben wird von heute auf morgen auf den Kopf gestellt. Sie lebt mit ihrem Zwillingsbruder Lugh, ihrer kleinen Schwester Emmi die sie hasst, weil ihre Mutter bei ihrer Geburt starb und ihrem Vater der seit diesem Tag auch nicht mehr er selbst ist, an einem ausgetrockneten See.

Weiterlesen

Ich lese:

208/448
50/100%

Ich höre:

Besucherzaehler