Die Ewigkeit sind unsere Bücher und die Seele die in uns lebt….

Google+

Dystopie

 

 

 

Autor: Julie Kagawa
Verlag: Heyne
Seiten: 432
Preis: 8,99 EUR
Amazon: bestellen
Art: Reihe Band 01

Die Menschheit hat nur noch eine Chance …

Owen Parker lebt in einer Welt, die durch die Klimaerwärmung nahezu unbewohnbar geworden ist: Um den tödlichen Strahlen der Sonne zu entfliehen, haben die Menschen ihre Städte unter riesige Kuppeln verlegt. Bei einem Tauchunfall im Feriencamp entdeckt Owen außergewöhnliche Fähigkeiten an sich. Fähigkeiten, die der Menschheit das Überleben ermöglichen könnten. Gemeinsam mit seiner attraktiven Tauchlehrerin Lilly sucht er einen Weg, die Gabe zu begreifen und zu kontrollieren. Doch damit schrecken die beiden dunkle Kräfte auf, die diese Suche um jeden Preis verhindern wollen.

Empfehlung

Das Cover in Verbindung mit dem großen Titel hat mich angezogen. Es zeigt die beiden Protagonisten und ist durchaus passend. Denn auch die Lichter haben im Buch eine Bedeutung.

Die Bedingungen der Welt, damit sie menschliches Leben beherbergen kann geht gegen Null. Die Kuppeln die zum Schutz gebaut wurden sollen stark sein und noch lange halten, doch Owen wird immer misstrauischer, was verheimlicht man ihnen? Doch um so nähe er dem Geheimnis zu kommen scheint um so größer die aussichtslose Lange in der sie sich alle befinden. Wem kann er trauen, und was muss er tun und opfern um daran was zu ändern?

Ein spannender Auftakt der nach kurzer Anfahrt nur so dahinfliegt.

Fazit

Bei diesem Buch handelt es sich um eine Dystopie, eine mögliche Form der Zukunft. Die Erde ist durch die schlechte Behandlung der Menschen unbewohnbar geworden. Owen ist ein junger Mann zur Schwelle des erwachsen werden und wird ausgesucht als einer der wenigen armen Kinder eine Zeit unter einer der beliebten Kuppeln zu leben, doch…

Weiterlesen

 

Autor: Dan Wells
gelesen von: Merete Brettschneider
Verlag: Der Hörverlag
Spieldauer: 14 Stunden 12 Minuten
Preis: 24,95 EUR
Amazon: bestellen
Art: Trilogie Band 01

 

Die letzten Menschen haben sich nach einer verheerenden Katastrophe nach Long Island, vor die Tore Manhattans, zurückgezogen. Die Partials, übermächtige Krieger, die einst von den Menschen erschaffen wurden und sich dann gegen sie wendeten, bedrohen die Überlebenden. Und eine unheilbare Seuche fordert ihre Opfer. Die sechzehnjährige Kira setzt alles daran, einen Weg zu finden, die Krankheit zu heilen. Doch dieser Weg führt sie nach Manhattan, mitten in das Gebiet der unheimlichen Partials. Und was sie dort entdeckt, wird nicht nur ihr eigenes, sondern das Schicksal aller Geschöpfe auf unserem Planeten verändern …

Empfehlung

Das Cover ist in diesem Fall unglaublicherweise dem Englishen nicht unähnlich.  Mir gefällt es auch von der Farbe her gut, die Folgebände sind im gleichen Schema anders farbig gewählt. So kann man diese nicht verfehlen und gut zuordnen.

Eine Welt ohne Baby´s, in dieser wächst Kira Walker zu einer jungen 16 Jährigen heran. Sie erlernt Medizinisches Wissen um eines Tages das Virus RM heilen zu können. Sie will nicht warten bis alle Tot sind, sie will und wird etwas tun. Mutig stellt sie sich den Gefahren und ist bereit für andere ihr Leben zu geben.

Ein schöner Auftakt und ich bin froh das ich ihn endlich kennen lernen durfte, er hat mich durstig auf den zweiten Teil zurück gelassen.

Fazit

Hier beschreibt uns Dan Wells eine Zukunftsmöglichkeit die ich manchmal nicht nur in diesem Buch sehe. Sie ist düster und hat kaum Aussichten für die Menschheit auch in Zukunft bestehen zu können. Das für dieses Schicksal auch die eigene Rasse Mensch verantwortlich ist, wirkt nicht verwunderlich.

Weiterlesen

 

 

Autor: Heather Anastasiu
Verlag: Blanvalet
Seiten: 416
ISBN: 978-3-4422-6873-3
Preis: 8,99 EUR
Amazon: bestellen
Art: Trilogie Band 01

 

Wut, Enttäuschung, Schmerz – Gefühle drohten die Menschheit auszulöschen. Ein Chip befreit sie nun von ihren schädlichen Emotionen. Denn selbstständig zu fühlen ist einfach zu gefährlich. Das erfährt Zoe am eigenen Leib, als plötzlich eine Störung an ihrem Chip auftritt. Zum allerersten Mal entstehen in ihrem Kopf eigene Gedanken und unaufhaltsame Gefühle. Zoe muss dieses Geheimnis um jeden Preis bewahren; sollte es gelüftet werden, droht ihr die Auslöschung. Doch dann gerät ihr Chip derart außer Kontrolle, dass sie sich nicht länger verstecken kann und für ihr Leben und ihre Freiheit kämpfen muss.

 

Empfehlung

Ein junges Mädchen mit einem elektronischen Anschluss im Nacken, das könnte unsere Protagonistin sein und passt demnach zum Inhalt. Es sind schöne Farben gewählt sie wunderbar harmonieren und das Cover hat direkt meine Blicke auf sich gelenkt.

Eine Welt in der wir in Kategorien und Systeme eingeteilt sind, Arbeit und nützlich sein sind die Dinge die unseren Alltag aus machen. Zoe will nicht mehr so Leben, und mit Hilfe derer die so sind wie sie will sie die Welt und die Menschen retten. Doch wem kann sie trauen?

Ein mitreißender Auftakt einer tollen dystopischen Trilogie.

Fazit

Seit ich meinen ersten Dystopischen Roman gelesen habe fasziniert mich dieses Genre immer mehr, diese Bücher üben eine Faszination auf mich aus die ich kaum beschreiben kann. Das Alte und doch Neue das oft in Vergessenheit zu geraten scheint.

Weiterlesen

Ich lese:

208/448
50/100%

Ich höre:

Besucherzaehler