Lass den Weg das Ziel bestimmen…

Allgemein

Elena Wilms ist eine meiner liebsten Sprecherinnen. Nicht nur weil sie aus meinem wunderschönen Geburtsort kommt. Sie hat eine tolle Stimme, sie ist beruhigend, sinnlich und erfrischend jung. Sie schafft es, nicht nur die weiblichen Stimmen gut zu sprechen, nein auch die männlichen Parts sind angenehm und kommen authentisch rüber. Das kann ich leider nicht von jedem Sprecher behaupten.

Sie hat unter anderem die Gestaltwandler Reihe von Nalini Singh gesprochen die in meinen Augen sicher niemand so gut hätte sprechen können wie sie. Aber auch Bücher von Nora Roberts hat sie vertont und in meinen Ohren eine unheimlich gute Leistung erbracht.

Sie passt in die Fantasy Welt mit jungen und mittleren Erwachsenen auch in die Romanwelten die von aufregenden Reisen und frischer Liebe berichten.

Im Bereich Jugendbuch könnte ich sie mir jedoch weniger vorstellen auch wenn ich das nicht für undenkbar halte. Aber ich lass mich unheimlich gerne positiv überraschen, sonst glaube ich kann ich sie mir in vielen Dingen vorstellen.

Immer wenn ich ihre Hörbücher höre komm ich runter, werde ruhig und bin ganz in ihrer Welt verschwunden. Bücher die evt. auf den ersten Blick nicht immer so scheinen als wären sie was für mich, wird durch ihre Sprechrolle doch zu etwas ganz besonderem.

Ich hoffe sehr das auch in Zukunft meine Bücherwelt durch ihre Stimme bereichert wird. Denn ihre Stimme möchte ich nicht mehr missen wollte.

 

Quelle (Bild/Text im Bild)

Hallo ihr Lieben 🙂

ich hatte gestern eine schöne Idee die ich jetzt langsam umsetzten möchte. Natürlich möchte ich euch davon erzählen und hoffe das der eine oder andere mal wohlwollend darüber stolpern wird.

Ich höre ja recht viele Hörbücher, daher habe ich natürlich auch oft die selben Synchronsprecher. Schon alleine weil man ja so seine Lieblinge hat und da dann auch gerne in die Richtung auswählt. Aber sich immer wieder die selben Texte für die Sprecher zu überlegen ist zwar sicherlich ein guter Lohn für deren schwere aber so wundervolle Aufgabe, nur sicherlich irgendwann einfach nur noch Worte.

So habe ich unter „Rezensionen“ den Punkt „Synchronsprecher“ eingerichtet und werde dort kleine Texte bzgl. meiner Meinung über die einzelnen Sprecher und deren Arbeit verfassen. So werde ich diese dann immer in meinen Rezensionen verlinken können 🙂

Ich freue mich schon auf die Arbeit, manchmal habe ich das Gefühl das den Sprechern oft nicht genug gedankt wird. Das man ihnen nicht oft genug zeigt das man ihre Arbeit sehr zu schätzen weiß. Es gab einfach schon Bücher die ich nicht weiter gehört habe weil die Sprecher/innen einfach nichts für mich waren oder aber eben genau das Gegenteil. Manchmal hat man Bücher die nicht so ansprechend sind, aber mit dem Sprecher oder der Sprecherin werden sie noch einmal zu einem besonderen Erlebnis da auch immer eine persönliche Note mit hinein fließt.

Ich hoffe das euch die Idee auch gefällt.

Ganz liebe Grüße, eure Romi

Hallo ihr lieben 🙂

es ist schon eine Weile her. Ich habe mit 2 Jobs viel zu tun und dann war ich noch lang krank… immer kommt alles auf einmal und dann richtig, ich denke ihr kennt das gut 🙂

Aber mich ereilte eine total liebe Überraschung mit der ich gar nicht gerechnet habe… die liebe Maria W. Peter schickte mir ein liebevoll zusammen gestelltes Paket und hat mir damit wirklich einen tollen Tag bereitet 🙂 Vielen lieben Dank.

Geschenk01

Weiterhin kam ein sehr lieber Brief der hinzugefügt wurde, auch den möchte ich euch zeigen. Ganz liebe Worte…. ich war einfach happy.

GeschenkBrief

Damit war mein Tag wirklich gerettet. Der hatte gar nicht so gut begonnen. Daher war es auch nicht schlimm, dass das Paket etwas später ankam 🙂

Ich freue mich sehr darauf das Buch zu lesen und euch davon zu berichten. Kennt jemand das Buch schon?

Ganz liebe Grüße, eure Romi