Witch Hunter von Virginia Boecker

 

 

Autor: Virginia Boecker
Verlag: dtv
Seiten: 400
ISBN: 978-3-4237-6135-2
Preis: 17,95 EUR
Amazon: bestellen
Art: Reihe Band 01

 

Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.

Elizabeth ist eine junge Protagonistin die in einer Welt aufwächst in der sie eines gelehrt wurde, Hexen müssen brennen. An ihrer Seite ist seit frühester Kindheit Caleb der sie nicht als das wahr nimmt, als Elizabeth es gerne hätte. Und als sie, die beste Hexenjägerin, bald selbst auf dem Scheiterhaufen laden soll ist sie ihm so fern wie noch nie.

Statt dessen sieht sie sich durch Nicholas Perevil in einer Gruppe von Hexen wieder, die sie im Regel Fall zum Tod geführt hätte. So muss sie lernen, dass es immer eine Kehrseite der Medaille gibt und fängt an die Dinge die Blackwell sie gelehrt hat in Frage zu stellen.

Der Einstieg ins Buch viel mir absolut einfach, ich war selbst verwundert wie schnell ich mich in Elizabeth hineinversetzten konnte. Ich fühlte mich gleich zu Hause und auch wenn ich Caleb nicht unsympathisch finde war ich ihm gegenüber direkt misstrauisch.

Das Buch lässt sich schnell und leicht lesen, man fliegt durch die Seiten da der Stil sehr locker ist. Die Charaktere sind alle verständlich und ich finde sie alle, den einen mehr den anderen weniger, auf ihre Art und Weise interessant, charmant oder liebenswert. Es gab viele Momente in denen ich berührt war, die mich nachdenklich machen konnten oder verwirrt zurück gelassen haben.

Alles in allem kann ich sagen das es einfach eine tolle Reihe ist die ich weiter verfolgen werde. Ich freue mich sehr auf Band zwei, wie es für Elizabeth und ihre Freund weiter gehen wird. Ich kann es kaum erwarten.

*folgt*

2 Antworten auf Witch Hunter von Virginia Boecker

  • Hallo liebe Romi 🙂

    Bei mir steht das Buch auch nach wie vor auf der Wunschliste und was du schreibst klingt richtig toll! Genau nach meinem Geschmack 😉 Geschichten über Hexen kann man eh nie genug lesen *lach* Allerdings platzt mein SuB derzeit aus allen Nähten – also mal sehen, wann das Buch dann letztendlich bei mir einziehen wird 😉

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    • Hallo liebe Lisa,
      oh ja… ich glaube das du das eh in 2 Sec. verschlungen haben wirst. Wenn man biss Zeit hat ist das echt in einem Happen weg weil. man wirklich nur so davon fliegt beim lesen. Bin absolut deiner Meinung, was andere mit Vampiren haben, habe ich mit Hexen <3 Ich freue mich schon wenn es in dein Regal wandern darf und vielleicht sogar schneller vom SuB wieder runter ist als dann alle anderen schauen können 🙂
      Liebe Grüße
      Romi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*