Die 5 Welle von Rick Yancey

 

 

Autor: Rick Yancey

gelesen von: Merete Brettschneider, Achim Buch, Philipp Baltus
Verlag: Der Hörverlag
Spieldauer: 14 Stunden 34 Minuten
Preis: 6,47 EUR
Amazon: bestellen
Art: Reihe Band 01

Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. Nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Cassie hat seit der Ankunft der Anderen fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie vor dem Tod. Aber kann sie ihm trauen? Sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält …

Das Buch und Hörbuch Cover in der Version vor dem Film (wie ihr es hier seht) finde ich klasse. Es passt zu Stimmung und zeigt bestimmt unsere tapfere Heldin Cassie : )

Cassie überlebt die vier Wellen und wartet mit angehaltenem Atem auf die fünfte Welle. Doch sie kann sich gar nicht das Ausmaß dieser vorstellen, sie ist jedoch fest entschlossen das Versprechen an ihren Bruder Sams zu halten. Egal wer oder auch was sich ihr in den Weg stellen sollte.

Eine tolle Geschichte die auf einer holprigen Landstraße beginnt aber dann scharf auf die Autobahn einbiegt und immer weiter an Geschwindigkeit zu nimmt.

Dieses Buch und die Geschichte der Menschheit kann man sicherlich in viele Kategorien einteilen. Doch egal in welche, es war ein fantastisches Erlebnis Cassie zu begleiten und zu erleben wie die Menschheit durch eine Fremde Spezies zu verschwinden droht. Doch auch wenn wir Menschen unheimlich viele schlechte Angewohnheiten haben mögen, wir sind zäh und wir geben nicht auf.

So auch die junge Cassie die zunächst mit ihrem Vater und ihrem kleinen Bruder Sam die ersten Wellen der Außerirdischen überlebt. Diese versuchen systematisch den Bestand „Mensch“ zu einer nicht existenten Zahl zu verkleinern.

Das Szenario ist sehr beängstigend aber für mich auch gar nicht so Science-Fiction, denn warum nicht? Die Vorstellung das uns viele Jahrtausende eine andere Spezies beobachtet um eines Tages unseren Platz ein zu nehmen? Denn in der Tat gehen wir mit unserem Planeten und uns selbst nicht gerade Parade Beispiel mäßig um.

Die 5 Welle hat den Titel da es um 5 Wellen der Vernichtung der Menschheit entgegen gehen soll. Doch die 5 Welle könnte grausamer nicht sein und stellt für Cassie und den Rest der Überlebenden eine abartige Art da.

Der Anfang ist mir etwas schwer gefallen, da die Wellen in der Erinnerung von Cassie ablaufen, alles ist damit in meinen Augen etwas zäh. Doch als es in das hier und jetzt geht nimmt das Ganze rasant an Fahrt auf. Wir erhalten durch den Wechsel der Charaktere in mehrer Einblick, im Hörbuch ist dies auch durch verschiedene Sprecher deutlich gemacht. Unter anderem handelt es sich hier ja um Merete Brettschneider die ich aus vielen anderen Hörbüchern lieben gelernt habe. Aber auch die männlichen Parts machen ihre Sache unheimlich gut.

Vieles war zu Anfang nicht ersichtlich, immer wieder wurde mir als Leser genau wie Cassie die Sicht auf die Wahrheit genommen. Ist das was ich sehe wirklich so? Ist er wirklich einer der Guten? Ich habe versucht mir vorzustellen in der Situation unserer Überlebenden zu sein, doch sicherlich hätte ich es nicht bis zur 5 Welle geschafft fürchte ich : )

Das Buch und die Story haben mir einfach unheimlich gut gefallen. Der Anfang plätschert träge, aber wenn man so viel Geduld aufgebracht hat so wird man im Restlichen Teil gut belohnt. Ich freue mich auf mehr.

*folgt*

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.