Ich lese:

67/100%

Ich höre:

Google+

Besucherzaehler

 

 

Autor: Matthew Costello & Neil Richards

gelesen von: Sabina Godec
Verlag: Lübbe Audio
Spieldauer: 3 Stunden 22 Minuten
Preis: 1,82 EUR
Amazon: bestellen
Art: Reihe Band 03 (Band 01, Band 02)

Die Proben für das jährliche Cherringham Charity Christmas Konzert laufen auf Hochtouren. Doch plötzlich stirbt Kirsty Kimball, eine der Sängerinnen. Todesursache: eine allergische Reaktion auf die selbstgebackenen Kekse des Chors. Jack, der für Kirsty als Sänger einspringt, glaubt nicht an einen Unfall. Gemeinsam mit Sarah beginnt er zu ermitteln. Schon bald müssen sie erkennen, dass sich hinter den freundlichen Gesichtern der Chormitglieder eine Welt aus Missgunst und Rivalität verbirgt…

Empfehlung

Ich kann nur sagen, wer auch immer diese Cover gestaltet macht seine Sache ziemlich gut und authentisch. Auch hier handelt es sich wieder um einen Schauplatz aus dem Buch 🙂

Jack muss sich als Yankee unter das Cherringham Volk mischen und stellt fest das es vielleicht gar nicht so schlimm ist nicht immer allein zu sein. Das dafür erst jemand sterben muss war sicher nicht geplant, zumindest von niemand anderem als dem Mörder selbst.

Eine schöne Fortsetzung die mich direkt bewog auch bei Band 04 zu zuschlagen.

Fazit

Die Reihe hat es mir absolut angetan und ich bin froh das ich den ersten Teil ausprobiert habe. Dieser dritte Teil war einfach toll und dreht sich viel um unseren Jack. Dieser muss nun erleben was es bedeutet in einer Kleinstadt zu leben und mitten drin statt nur dabei zu sein.

Wie der Titel bereits erkennen lässt haben wir es mal wieder mit einem Mord zu tun. Es geht um eine arme Frau die im Chor der Stadt gesungen hat und an einer Allergie gegen Nüsse litt. Was zunächst nach einem schrecklichen Unfall aussieht wird Stück für Stück zu einem handfesten Mord.

Um alle möglichen Verdächtigen im Auge zu behalten und weil Jack singen kann ^^ muss er auf Sarah´s Bitten dem Chor beitreten. Dort beginnt er sogleich mit diversen Ermittlungen, die natürlich nicht immer auf wohlwollende mit Sänger stößt.

Ich weiß wahrlich Besseres mit meinen Abenden anzufangen, dachte Kirsty, die es fast unerträglich fand, hier zu stehen. Ja, dachte sie. Vielleicht ist es Zeit, aus diesem Verein auszutreten und meine Donnerstagabende zurückzubekommen…

Natürlich ist Sarah auch mit von der Partie aber nicht so präsent wie in den beiden Teilen zuvor, das ist jedoch sehr spannend und man merkt eben durch seinen Beitritt im Chor das es Jack´s Part ist.

Wir lernen beide Hauptprotagonisten weiter kennen und es gibt natürlich auch neue Eindrücke die uns die beiden näher bringen. Auch dieser Teil konnte mich gut unterhalten und kam mit viel Charme und Spannung um mich im Sturm zu erobern. Nicht zuletzt deswegen habe ich mir natürlich auch gleich Band 04 unter den Nagel gerissen, ich kann es einfach nur weiter empfehlen.

Audioversion der Rezension

*folgt*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*