Lass den Weg das Ziel bestimmen…

 

Autor: Jennifer Estep
gelesen von: Ann Vielhaben
Verlag: Audible GmbH
Spieldauer: 10 Stunden 12 Minuten
Preis: 16,71 EUR
Amazon: bestellen
Art: Reihe Band 06 (Band 01, Band 02, Band 03, Band 04, Band 05)

 

Niemand weiß besser als Gwen Frost, wie stark Loki und seine Schnitter des Chaos sind. Sie als Champion der griechischen Göttin Nike soll eine zentrale Rolle bei seiner Vernichtung spielen. Aber niemand weiß auch besser als Gwen Frost, dass sie keine Wunderwaffe ist – nur das komische Gypsymädchen, über das alle heimlich lästern. Zwar hat sie ihre Psychometrie, ihr sprechendes Schwert Vic, ihre Freunde und vor allem den Spartaner Logan Qinn an ihrer Seite, doch Gwen wird von Vorahnungen ereilt, und die verheißen nichts Gutes.

Empfehlung

Die neuen Cover haben alle die flammenden Blumen die in verschiedenen Farben leuchten. Ob einem die Augen oder die Blumen besser gefallen haben ist sicher Geschmackssache. Dennoch sind sie sicher Cover mit Wiedererkennungswert.

Gwen muss als Nike´s Champion eine gefährliche Aufgabe erfüllen, sie muss den Gott Loki töten der mit seinen Schnittern alle Menschen der Mythologischen Welt bedroht. Doch wie weit muss sie dafür gehen? Und wen muss sie dafür opfern?

Ein würdiger Abschluss der Reihe der noch mal mit viel Gefühl in das Finale leitet.

Fazit

Nun ist es wirklich soweit gewesen. Mit Frostkiller schließt sich der Mythologische Kreis um Gwendolyn und ihre Freunde. Dies ist der letzte Band der Reihe und es war unglaublich schwer für mich mal nicht weiter hören zu können. Nicht zuletzt ist das sicher Ann Vielhaben zu verdanken die wieder so gefühlvoll sprach das ich einfach nicht sagen kann wie oft mir das Herz auf ging und es voll Tränen zerfloss.

Gwen weiß das die letzte Schlacht bevor steht, sie spürt es weiß es und die schwere Last die sie allein auf ihren Schultern zu wissen glaubt machen ihr die Tage und den Umgang mit ihren Freunden schwer. Das ist so einer meiner wenigen Kritikpunkte in dieser Reihe. Gwen glaub wirklich das sie nicht auf ihre Freunde zählen kann, das sie das alleine durch stehen muss. Dabei weiß sie doch seit 5 Büchern das dem nicht so ist. Das es nun aber wirklich quälende Stunden immer wieder Momente gab in denen sie vor Sorge zerfloss alles allein meistern zu müssen ließ mich die Nase rümpfen. In meinen Augen nicht gut umgesetzt.

Doch Vic war natürlich wieder mit an Board und hat mich herrlich erfrischt, ich mag dieses Schwert. Es mag sicherlich in einigen Situationen total abgedroschen klingen aber es gefällt mir einfach unheimlich gut.

Logan ist auch wieder dabei und hat mir im letzten Band wirklich sehr gefehlt, um so besser das wir nun nicht mehr auf ihn verzichten müssen auch wenn die Beziehung zu Gwen immer noch Seiden zart zu sein scheint. Doch da müssen die beiden wohl durch.

Es gibt auch ein Wiedersehen mit ihrer Cousine und den Greifen (ich denke hier Spoiler ist nicht da es sicher schon jeder hat kommen sehen^^), von Ersterer hätte ich unheimlich gerne mehr gehört. Aber ich finde, man könnte durchaus noch eine Fortsetzung schreiben, auch wenn es vielleicht nicht mehr zwingend mit den selben Charakteren in der Hauptrolle ist *zwinker*

Die Reihe war toll, ist toll und wird sicher zukünftig noch mal gehört und gelesen. Sie ist etwas das mich unglaublich gefesselt hat und als Hörbuch auch tief berührte. Jennifer Estep hat die Gabe das alles Gold wird, was sie anfasst 🙂 Dies zumindest in meinen Augen. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.