The Bone Season – Die Denkerfürsten von Samantha Shannon

 

Autor: Samantha Shannon

gelesen von: Laura Maire
Verlag: Hörbuch Hamburg bei Audible.de
Spieldauer: 18 Stunden 45 Minuten
Preis: 17,95 EUR
Amazon: bestellen
Art: Reihe Band 02 (Band 01)

 

Paige Mahoney lebt. Doch seit ihrer Flucht zurück nach London ist sie die meistgesuchte Person der Stadt. Sie muss sich wehren. Aber dafür braucht sie Verbündete. Wenn sie es schafft, die geheimen Gruppen der Denkerfürsten im Untergrund zu vereinen, könnte die Rebellion gelingen und das diktatorische System von Scion gestürzt werden. Doch diese Gruppen sind zutiefst verfeindet und denken überhaupt nicht an einen gemeinsamen Aufstand.

Ein schönes Cover das es zur Reihe zugehörig wirken lässt. Es könnte Paige sein die inmitten einer Traumlandschaft steht. Über die wir in diesem Band auch wieder allerhand erfahren.

Paige Mahoney ist eine starke Seherin, die stärkste und oberste Kaste in die Jaxon Hall sie einmal alle unterteilte. Ihre Kräfte werden stärker, doch Paige stellt bald fest das sie sich wünscht noch härter an sich gearbeitet zu haben. Denn bald wird auch sie über ihre Grenzen wachsen müssen, denn Nashira Sargas hat ihre schmutzigen Finger deutlich tiefer in ihrem Syndikat als vermutet.

Eine spannende und lang erwartete Fortsetzung die ich verschlungen und mich verschlungen hat.

Paige Mahoney lebt und ist bereit zu kämpfen. Für die Zukunft und für Jene die sie zurück lassen musste. Doch seit sie die meist gesuchte Person London´s ist, scheint ihr ein Stolperstein nach dem anderen im Weg zu liegen.

Wir musste endlos lange und gefühlt noch länger auf diese tolle Fortsetzung warten.  Letztendlich ist sie dann doch schneller zu Ende gegangen als Gedacht, leider. Ich war begeißtert, nicht zuletzt von Laura Maire, die das Ganze wieder hervorragend gesprochen hat. Gerade wenn sie ausgesuchte Charakte wie Jaxson Hall oder aber einen seiner langjährigen Freunde spricht lief mir eine Gänsehaut über den Rücken.

Wenn „Der Wächter“ spricht wird es allerdings wohlig warm. Das macht sie wirklich gut und ich bin in diesem Teil auch fast zerflossen.  Wer schon sehnsüchtig auf eine Fortsetzung von Page und ihrem persönlichen Wächter gewartet hat darf sich ganz besonders freuen : ) Doch an dieser Stelle wird natürlich nichts verraten um nicht zu spoilern.

Paige konnte erfolgreich mit dem Rephaim Arcturus den Aufstand anführen und mit einigen Sehern aus der Strafkolonie Sheol I entkommen. Doch wo Sonne ist, da ist auch immer Schatten denn Sheol I hat auch die Emim von London fern gehalten die nun magisch genau dort hingezogen werden.

Doch nicht nur damit müssen Page und ihre Freunde klar kommen. In den eigenen Reihen gehen Dinge vor, so tief und verworren verstrickt wie es sich Page nie hätte vorstellen können. 200 Jahre der Unterdrückung lassen ihre Wurzeln tief wachsen und viele wollten ein Stück des Kuchen und haben ihre eigenen Leute für ein wenig Geld verschwerbelt und ans Messer geliefert.

Paige erhält jedoch unterwartet Hilfe, doch der Preis ist hoch. Die Frage die ich mir hier stelle, wenn alles vorbei ist was wird Page dann sein? Es passieren in diesem Band so unheimlich viele Dinge die einen Menschen oder einen Seher und auch einen Rephaim doch stark an die Grenzen treiben. Seelische Grausamkeiten die auch mit tiefer Freundschaft und dem Ziel Gleichgesinnter nicht einfach zu erreichen sein wird. Die Freiheit für die Seher.

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung die hoffentlich nicht ganz so lange auf sich warten lassen wird.

*folgt*

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.