Ich lese:

67/100%

Ich höre:

Google+

Besucherzaehler

 

Autor: Sabrina Jeffries
gelesen von: Cathlen Gawlich
Verlag: Audible GmbH
Spieldauer: 10 Stunden 35 Minuten
Preis: 19,50 EUR
Amazon: bestellen
Art: Reihe Band 03 (Band 01, Band 02)

 

Lady Minerva Sharpe soll möglichst bald heiraten, wenn sie das Erbe ihrer Großmutter nicht verlieren will. Um der Großmutter einen Strich durch die Rechnung zu machen, täuscht sie eine Verlobung mit dem Draufgänger Giles Masters vor. Doch während Giles und Minerva Nachforschungen über den Tod von Minervas Eltern anstellen, entwickeln sie bald echte Gefühle füreinander.

Empfehlung

Das Cover ist mir das liebste, allein aus dem Grund hätte ich gerne mit diesem Band begonnen. Und er passt auch einfach zu unsere lieben Minerva die ja nun selber mehr als nur sporadisch die Feder in die Hand nimmt.

Lady Minerva Sharpe ist fest entschlossen der Komödie ihrer Großmutter, sie alle zu verheiraten, ein Ende zu setzten. Doch leider hat sie diese Rechnung ohne ihr Herz und die Entschlossenheit eines Mannes gemacht der sie schon bald völlig aus der Fassung bringen wird.

Eine erheiternde und spannende Fortsetzung der Familien Sage.

Fazit

Wie auch ihre beiden Brüder ist Lady Minerva Sharpe fest überzeugt ihr Großmutter von dem Ultimatum ab zu bringen. Sie glaubt nicht wie ihre beiden Brüder zuvor zu scheitern, vor allem das sie mit ihrer Schreiberei durchaus über die Runden kommen würde.

Also versucht sie es wie auch schon die voran gegangenen Pläne ihre Großmutter mit einem Ehemann zu schockieren den sie unmöglich billigen wird. Wer wäre denn da auch besser geeignet als der Schwerenöter und Draufgänger Giles Marster´s, dieser ist ein enger Freund ihrer Brüder und daher sind Minerva seine Eskapaden nur zur Genüge bekannt.

Doch ihr Herz ist ein böser Verräter, denn auch wenn sie geglaubt hat das sie über ihn hinweg sei und es vor vielen Jahren einfach eine Schwärmerei war so sagt ihr Bauch doch etwas ganz anderes.

Dieser Teil ist natürlich gespickt mit vielen bissigen Kommentaren, und vielen Verwinkelten Schach und Gedankenzüge. Nicht zuletzt geht es auch wieder um den Tod der Sharpe Eltern und wir erfahren wieder weitere Bruchstücke die uns weiter bringen.

Auch die Familie Sharpe lernen wir noch einmal besser kennen, vor allem auch unsere zukünftigen Protagonisten die noch unter die Haube müssen.

Kurz hat man immer mal das Gefühl das die beiden ersten Ehefrauen sich doch etwas zu sehr gleichen, was in den ersten beiden einzelnen Teilen nicht heraus zu hören war. Doch da diese in diesem und den folgenden Bänden immer wieder nur eine Nebenrolle einnehmen konnte ich da doch drüber hinweg sehen.

Auch Giles Master´s war der Grund warum mir dieser Band unheimlich gefallen hat. Seit ich ihn als Freund der Sharpe Brüder kennen lernen durfte fand ich ihn sympatisch und hatte ihm Gefühl das er noch eine größere Rolle spielen wird. Und im Buch selbst ist seine Rolle auch nicht gerade ungefährlich und lässt uns mit fiebern.

Eine gelungene Fortsetzungen die unserem puren Vergnügen dient.

Audioversion

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*