Ich lese:

67/100%

Ich höre:

Google+

Besucherzaehler

 

Autor: Sabrina Jeffries
gelesen von: Cathlen Gawlich
Verlag: Audible GmbH
Spieldauer: 10 Stunden 56 Minuten
Preis: 19,50 EUR
Amazon: bestellen
Art: Reihe Band 01

 

Oliver Sharpe, Marquess von Stoneville hat allen Glauben an die Liebe verloren. Er wird von seiner Vergangenheit verfolgt und sucht Vergessen in einem lasterhaften Lebensstil. Bis seine Großmutter ihn vor die Wahl stellt: Entweder sucht sich Oliver eine Ehefrau, oder er verliert sein Erbe. Kurz darauf trifft er die Amerikanerin Maria und heckt mit ihr einen Plan aus. Die junge Frau soll sich als seine Verlobte ausgeben. Aber Oliver hat nicht damit gerechnet, dass er sich in Maria tatsächlich verlieben könnte…

Empfehlung

Es ist nicht unbedingt mein lieblings Cover der Reihe, aber es passt zu diesem historischen Liebesroman und ich konnte doch sehr gut damit leben.

Maria ist Amerikanerin in Nöten und gerät noch in tiefere Schlamassel als sie Oliver Sharpe begegnet, der zudem auch noch ihr Herz unruhig schlagen lässt. Er schlägt ihr einen Handel vor, doch wer hat mehr zu verlieren?

Ein Auftakt zu einer wundervollen Reihe die nicht nur Maria´s Herz schneller schlagen lässt. 

Fazit

Über dieses Hörbuch bin ich schon öfter gestolpert, und zur Zeit gibt es 15 erste Folgen 15 verschiedener Serien bei Audible zum halben Preis. Da konnte ich meine Finger nun wirklich einfach nicht davon lassen, ich habe es nicht bereut.

Zu Anfang möchte ich einmal die Sprecherin Cathlen Gawlich loben, diese überzeugte bereits in den ersten Minuten als Oliver´s intelligente aber eigensinnige Großmutter. Sie hat das Gewisse Etwas in der Stimme, mit der sie mir als eine der wenigen überzeugenden Sprecherinnen, Tränen in die Augen trieb. Es war ein tolles Erlebnis ihr zu hören zu dürfen, Vielen Dank.

Hier geht es um einen historischen Liebesroman der zu einer Familien-Saga gehört, so kann man sagen. Also der erste Teil einer Reihe, dies finde ich immer sehr schön weil man sich dann nicht von seinen lieb gewonnenen Charakteren trennen muss und schon ab dem ersten Band eine Bindung aufbauen kann.

Dies ist der Autorin ganz hervorragend gelungen. Natürlich ist der Story Verlauf fast völlig vorhersehbar aber genau das war der Grund, warum ich mich dafür entschieden habe. Ich wollte genau das, es ist toll einfach da zu sitzen und den durchweg Sympatischen Charakteren auf der „Kopfkino Bühne“ ^^ zu zu sehen wie sie sich entwickeln und zueinander finden.

So wie Frau Jeffries mir mit Hilfe der Sprecherin die Tränen in die Augen treiben konnte, so oft habe ich lachen und schmunzeln müssen. Es ist einfach ein runder Roman der einen einfach zufrieden macht wenn man zb. die Malorys Saga von Johanna Lindsey gelesen hat so wird man diese Reihe sicherlich auch mögen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*