Autor: Jennifer L. Armentrout
gelesen von: Merete Brettschneider
Verlag: Silberfisch 
Spieldauer: 13 Stunden 25 Minuten
Preis: 19,99 EUR
Amazon: bestellen
Art: Reihe Band 03 (Band 01, Band 02)

 

Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.

Empfehlung

Das Cover ist schon wie die beiden Vorgänger wunderschön an zu sehen, mystisch und in einem mäßigen blau Ton. Wir sehen bestimmt Katy und Daemon im Vordergrund, und hinter ihnen könnte sich Dawson, der zurück gekehrte Bruder befinden.

Katy´s Stimme und ihre Seele haben unter den Erlebnissen sehr gelitten, da ist es nur gut das Daemon an ihrer Seite ist um sie zu unterstützen. Doch nicht nur Dawson macht ihnen Kummer, auch Blake taucht wieder auf und nicht nur Dee, die ihm eine runter haut, möchte ihm Schmerzen zu fügen. Doch die Gruppe braucht ihn und so müssen sich alle zusammen reißen.

Eine schöne Fortsetzung die von Merete Brettschneiders Stimme wunderbar untermalt wird.

Fazit

Hier haben wir nun den dritten Teil der Reihe der mit dem fünften Band abgeschlossen sein wird. Die Fortsetzung war lang ersehnt und ich wurde nicht enttäuscht, außer vielleicht mit dem viel zu schnellen Ende, wie es immer so mit guten Büchern ist.

Dee´s große Liebe Adam ist tot und ihre Trauer und ihr unbändiger Zorn entfernen sie immer weiter von unserer Buch verrückten Bloggerin Katy die sich sehr einsam fühlt weil sie ihre beste Freundin vermisst. Doch wie es oft ist, wenn der eine geht kommt der andere zurück. Dawson, der dritte Zwilling ist zurück obwohl er tot geglaubt wurde. Doch was man ihm angetan hat zeichnete ihn und so ist er nicht mehr der alte lockere Mensch von früher.

Doch Katy hat nicht nur Sorgen wegen Dee und Dawson, auch Will ist immer noch frei und es ist nur eine Frage der Zeit wann er zurück kehren wird. Ob die Mutation nun geklappt haben mag oder nicht. Es gibt jedoch auch wenige Momente in denen sie ausnehmend glücklich ist und das kann man einfach unheimlich gut nach voll ziehen.

Die Fortsetzung bietet wieder eine Menge Gefühle, Aufregung und einen gradlinigen Story Verlauf. Und wenn ihr euch fragt „na da fehlt aber noch einer“ so mögt ihr recht haben, denn natürlich taucht unverschämter Weise Blake wieder auf.  Richtig, auch mir ist die Kinnlade dabei unheimlich tief gefallen und am liebsten hätte ich ihm eine runter gehauen, ganz höchst persönlich 🙂

Doch so gerne Daemon ihn zerquetschen würde, er wird benötigt und unsere Truppe hat keine Wahl als sich wieder einmal auf ihn ein zu lassen. Denn Dawson will seine Freundin retten, egal in welchem Zustand sie sich befinden mag denn auch sie hat viel durch gemacht. Blake ist der Einzige der weiß wie man in den Unterschlupf des Ministeriums gelangen kann und ist damit ein unverzichtbarer Teil, doch die Frage ob man ihm trauen kann beschäftigt Katy.

Dieser Band hat mich unheimlich gut unterhalten und Katy und Daemon sind einfach ganz allerliebst miteinander das einem das Herz auf geht. Und in Sachen „Paar“ dürft ihr euch auch auf so einiges gefasst machen 🙂

Mir hat dieser Teil einfach wieder sehr gut gefallen, Merete Brettschneider hat aber auch wieder sehr gut gesprochen. Ich hoffe das sie auch die weiteren folgenden Bände sprechen wird, denn sie kann die Charaktere und die Story im richtigen Grad vermitteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich lese:

130/512
30/448
20/304

Ich höre:

Google+

Besucherzaehler