Autor: J. Lynn
gelesen von: Thorsten Schneider
Verlag: Audible.de
Spieldauer: 9 Stunden 24 Minuten
Preis: 14,95 EUR
Amazon: bestellen
Art: Reihe Band 03 (Band 01Band 02)

 

Cameron Hamilton bekommt alles, was er will. Vor allem, wenn es um Frauen geht. Nur Avery scheint gegen seine blauen Augen und den jungenhaften Charme immun zu sein. Er kann die Körbe, die sie ihm bisher gegeben hat, schon längst nicht mehr zählen. Trotzdem bekommt er sie einfach nicht mehr aus dem Kopf. Diese unwiderstehliche Mischung aus Verletzlichkeit und Verführung … Avery Morgansten ist für ihn ein Rätsel – ein wunderschönes Rätsel, das er vorhat zu lösen.

Empfehlung

Dies ist der dritte Teil der Reihe, doch mit diesem Teil wird die Geschichte um Cam und Avery aus dem ersten Teil aus Cam´s Sicht neu erlebt. Daher gibt es auch nicht wie sonst eine volle Rezension, denn die Story an sich ist natürlich schon bekannt.

Zu Anfang war ich etwas skeptisch denn ich dachte „Hey, ich kenne das doch schon, ob nun in blau oder rosa ist mir doch egal.“. Aber so war es nicht, denn ich muss sagen das es J. Lynn unheimlich gut gelungen ist hier den männlichen Part noch mal sehr interessant hervor zu heben.

Denn es gab ja immer mal wieder Situationen und Zeiten in denen Avery nicht mit Cam zusammen war, und wer hat sich nicht schon mal gefragt was die anderen Protagonisten in der Zeit alles so für Sachen machen? Nun ja, zumindest in diesem Fall wissen wir es 🙂

Es gab wieder sehr emotionale Momente, die nicht selten mit einem Quieken meinerseits bekundet wurde, denn Cam ist schon einfach ein toller Typ. Die Frotzeleien zwischen den Beiden die mir schon im ersten Band sehr gut gefallen haben, haben mich auch hier wieder zum lachen und schmunzeln gebracht.

Es ist in keinster Weise langweilig nur weil man weis wie das Ende aus geht, manchmal ist ja auch der Weg das Ziel 🙂 Es war toll, witzig, aufregend und mal eine völlig andere J. Lynn für mich.

Also wer denkt das er diesen Teil aus lassen solle, würde sich hiermit selbst ins Bein schneiden. Auf geht´s in die aufregende Welt der Gedanken eines jungen heranwachsenden Mannes.

An die Synchron Stimme musste ich  mich jedoch erst gewöhnen, wer sich hier wie ich für das Hörbuch entscheidet. Die ersten beiden Teile wurden von zwei unterschiedlichen Stimmen gesprochen was sehr gut passte und auch hier ist es die männliche Stimme die für Cam spricht. Es ist oft schwer für Männer die weiblichen Rollen zu sprechen, doch nach einiger Zeit gewöhnt man sich an alles 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich lese:

160/384

Ich höre:

Google+

Besucherzaehler