Autor: Nichola Reilly
Verlag: Darkiss
erhalten durch: Bloggdeinbuch
Seiten: 552
Preis: 14,99 EUR
Mira/Darkiss: bestellen
Art: Trilogie Band 01

 

Wer diesen Roman gelesen hat, wird das Meer mit anderen Augen sehen … Die Erde ist überflutet. Die letzten Überlebenden harren auf einer kleinen Insel aus, deren Ufer mit jeder Flut schmaler werden. Dass sie in dieser Welt unerwünscht ist, spürt Coe jeden Tag. So gut sie kann, erledigt sie ihre erniedrigende Arbeit und setzt sich gegen die anderen Inselbewohner zur Wehr. Heimlich schwärmt sie für den mutigen Tiam, ihren einzigen Freund. Dann geschieht es. Der Herrscher der Insel liegt im Sterben und hinterlässt keinen Erben. Ausgerechnet Coe wird ins Schloss eingeladen und erfährt, dass die königliche Familie ein Geheimnis hütet, das alles für immer verändern kann. Gibt es einen Ausweg aus dem Albtraum, in dem sie alle leben? Coe und Tiam müssen sich beeilen, Antworten zu finden, bevor ihre Welt für immer in den Fluten versinkt …

 

Empfehlung

Das Cover ist einfach unheimlich schön, das Meer gewaltig und schön. In dessen Mitte ein Mädchen auf einer Säule steht, das könnte unsere Coe sein.

Die Welt steht dem Ende bevor, alles ist unter Wasser. Doch es gibt ein Mädchen das den Willen hat zu überleben. Sie kennt den Weg dorthin noch nicht, ihr stehen Menschen zur Seite die ihr folgen und ihr vertrauen. Aber genügt das, um sich gegen Jene auf zu lehnen die nur Misstrauen in ihr sehen und für ihr eigenes Leben auch vor Mord nicht zurück schrecken?

Ein spannendes Buch mit Gefühlen die einen in jede erdenkliche Richtung mit nehmen und einen nicht mehr los lassen.

Fazit

Tides, ein Ort an dem kaum mehr 500 Menschen leben. Eine kleine Insel umgeben von Meer und keinem Ausweg. Ein Volk das regiert wird von einem König und seiner Tochter die alles haben während ihr Volk hungert und um das tägl. Überleben kämpft.

Corvinia ist ein junges Mädchen das sich von allen anderen abhebt, sie sieht anders aus und ist die Kleinste. Und ihr fehlt die linke Hand, das hat mich anfangs doch etwas irritiert, denn selten lese ich Bücher in denen Protagonisten Körperteile fehlen 🙂 Dennoch passt es zu ihr und natürlich gibt es dazu auch eine Geschichte, doch sie kann sich kaum an ihre Jugend erinnern, auch nicht an das schreckliche Ereignis bei dem sie ihre Hand verlor. Eines weiß sie jedoch, das es die schrecklichen Wesen waren, die im Meer lauern und immer mehr Menschen das Leben kosten.

Ebbe und Flut, das sind die beiden Dinge die das Leben der Inselbewohner beherrscht und Corvinia auch Coe genannt lebt und überlebt dort mit anderen wenigen hundert Menschen. Darunter auch die kleine Fern, sie ist erst 5 und doch hat sie einen gewissen Überlebenswillen und ist für Coe wie eine kleine Schwester. Dann ist da noch Tiam, ein junger Mann der alles zu können scheint und immer da ist wenn sie jemanden braucht.

Ein Leben voller Entbehrlichkeiten, dem einzigen Gefühl „Angst“ als täglichen Begleiter denn die Werte wie Gemeinschaft, Liebe und Zuneigung kennen die Menschen nicht mehr. Unvorstellbar in so einer Welt leben zu müssen, und doch ist es in Tides Alltag.

Gerüchte gehen um ,das der König nicht mehr lange zu leben hat und Coe entdeckt Stück für Stück das dunkle Geheimnis ihrer Kindheit und muss die richtigen Entscheidungen treffen wenn sie überleben will.

Die Geschichte ist sehr spannend und aus der Sicht von Coe geschrieben. Sie ist gut durchdachte flüssig zu lesen und die Charaktere gut ausgearbeitet. Vieles erscheint einem grausam, man denkt darüber nach warum diese Menschen auf dem kleinen Stückchen Erde leben müssen und kann mit Coe zusammen das Rätsel lösen. Es ist faszinierend auf was man stößt und es hat mich gefangen genommen.

Das Buch beginnt und man weiß nicht so genau was einen erwartet, man gerät immer weiter hinein und erkennt mit jeder weiteren Seite immer mehr das Ausmaß. Ich bin absolut hingerissen und kann dieses tolle Buch einfach in jede Hände empfehlen.

2 Antworten auf Herrscher der Gezeiten von Nichola Reilly

  • Liebe Romi,

    das hört sich ja wirklich toll an und ich hoffe, dass es mich auch noch begeistern kann. Ich werde ganz sicher heute weiterlesen. =)

    Glg & einen wunderschönen Sonntag ❤
    Micha

    • Hallöööchen : )
      ich freu mich total das du es weiter lesen möchtest und ich bin überzeugt (und du hast es ja auch hier gelesen) das es eine tolle Story ist die es verdient. Ich bin total neugierig darauf was du dazu sagen wirst *rum hüpf* : )
      *flausch*
      Romi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich lese:

160/384

Ich höre:

Google+

Besucherzaehler