Autor: Nalini Singh
gelesen von: Elena Wilms
Verlag: Audible.de
Spieldauer: 12 Stunden 54 Minuten
Preis: 23,23 EUR
Amazon: bestellen
Art: Reihe Band 03 (Band 01, Band 02)

 

Vampirjägerin Elena Deveraux und ihr Geliebter, der ebenso attraktive wie tödliche Erzengel Raphael, sehen sich – kaum nach New York zurückgekehrt – einer neuen Bedrohung gegenüber. Ein Vampir hat eine Mädchenschule überfallen und ein Blutbad angerichtet. Aber das ist erst der Anfang. Immer mehr Vampire werden von einem unkontrollierbaren Blutdurst erfasst. Und dann scheint der Wahnsinn auch auf Raphael überzuspringen. Die Zeichen sind eindeutig: Eine uralte, bösartige Macht aus Raphaels Vergangenheit ist zurückgekehrt. Kann Elena ihren Geliebten retten?

 

Empfehlung

Das Cover zeigt unsere bekannte junge hübsche Frau, diesmal ist alles in rot und Schriftzeichen eingehüllt, wir sehen vermutlich sogar den Turm. Die Cover, auch wenn nicht viel Abwechslung, zeigen doch das sie zusammen gehören und sind für mich schön an zu sehen.

 

Elena muss sich nun nicht nur ihrer Vergangenheit stellen sondern auch der Zukunft mit Raphael. Dies bedeutet jedoch auch, dass sie sich seiner erwachenden Mutter Caliane stellen muss. Das dies für sie tödlich ausgehen kann weiß sie, denn sie muss sich einem Erzengel in unbekanntem hohen Alter entgegen stellen. Doch dann taucht auch Lijuan wieder auf und mischt sich ein. 

 

Der Kombination von Frau Nalini Singh und der Sprecherin Frau Elena Wilms kann sich einfach nichts entgegen stellen.

 

Fazit

Elena ist ein neu erschaffener Engel, sie lag ein Jahr im Koma und doch hat sie unfassbare Dinge überstehen müssen und auch jetzt noch trachtet man nach ihrem Leben. Doch nicht immer scheint es aus der erwarteten Richtung zu kommen.

Es passieren immer mehr grausame Morde an Kindern und Vampiren, auch an der Schule ihrer Halbschwestern. Die weckt in Elena unwillkürlich grausame Erinnerungen an den Mord ihrer eigenen Schwestern und wir bekommen weiter tiefere Einblicke in die Geschehnisse von damals.

 

Auch das Wetter spielt verrückt und stellt alles auf den Kopf, mit den seltsamen Morden zusammen lässt es nur auf eines schließen. Ein Uralter Engel erwacht und bringt damit alles aus dem Gleichgewicht. In diesem Fall gehen die Gedanken auch soweit zu vermuten das es sich um niemand geringeren als Raphaels Mutter Caliane handelt. Von dieser weiß nicht mal Lijuan wie alt sie wirklich ist und somit auch nicht, wie groß ihre unvorstellbare Macht ist.

 

Wir haben hier also wieder eine perfekte Mischung der Ereignisse und Gefühle die hier auf unsere Protagonisten einwirken. Alles fügt sich immer irgendwie zusammen, doch nicht immer in der Folge wie wir es erwarten so muss Elena lernen auf unerwartete Dinge zu reagieren, und auch Kompromisse ein zu gehen wenn es der Sache dienlich ist.

 

Nach wie vor machte mich ihr Verhältnis zu ihrem Vater weiter neugierig, doch wir werden wieder vertröstet, allerdings auf der Charmante Weise denn wir lernen die beiden kleine Halbschwester und die neue Frau kennen. Natürlich gibt es zumindest aber ein Geheimnis das um ihre Vergangenheit gelüftet wird und da könnte man schon Schlüsse zum Verhalten ihres Vaters ziehen.

 

Wir haben hier wie gewohnt und nichts anderes erwartet die typisch flüssige, gewählte und außergewöhnliche Schreibweise von Frau Singh. Zudem muss ich sagen hat sie ein Händchen dafür hat, ihren Charakteren die richtigen Namen zu geben, bisher haben mir alle wirklich gut gefallen oder waren einfach passend.

 

Es ist schön wie sie immer wieder, manchmal mehr und mal weniger, offensichtlich ihre Fäden in andere Richtungen schickt um uns auf weitere Geschichten vor zu bereiten. So wirft sie in meinen Augen geschickt ihre kleinen Saugnäpfe aus die mich immer wieder fasziniert einfangen und fest halten können und noch während ich diesen Teil begannt gehört habe, wurde meine Vorfreude auf folgende Geschichten geweckt.

 

Nachfolgend kann ich sagen das mir, um so weiter ich diese verfolge,  die Geschichte mehr ans Herz wächst als ich zunächst angenommen hatte. Denn nach der Gestaltwandler-Reihe dachte ich nicht das sie mich noch mit anderen Dingen halten kann. Doch sie kann : ) Vielen Dank dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich lese:

20/304

Ich höre:

Google+

Besucherzaehler