[Manga] Lovey Dovey 02

 

 

Mangaka: Aya Oda

Verlag: Egmont Anime & Manga
Seiten: 192
ISBN: 978-3-770-47176-8
Preis: 6,50 EUR
Amazon: bestellen
Genre: School Romance
Art: Reihe Band 02 (Band 01)

 

Der freche Shin hat es endlich geschafft, seine große Liebe Saika zu erobern und die beiden genießen ihr Glück in vollen Zügen. Doch Saikas Sandkastenfreund Keisi wird sich plötzlich seiner tiefen Gefühle für sie bewusst und gesteht ihr unerwartet seine Liebe … Für welchen der beiden schlägt Saikas Herz?

 

Die Geschichte um Saika und deren Liebe zu Shin geht in die zweite Runde und ich muss ehrlich zugeben, dass ich eine echte Zuneigung zu Frau Oda´s Zeichnungen und ihren Gedankengängen gefunden habe.

Sie schafft es eine Jugendliebe so dar zu stellen, dass sie zum einen teils noch sehr unreif aber sehr tiefgreifend wirkt und man einfach gefesselt ist. Ich bin ja nun auch schon ein paar Jahre über das Alter der Protagonisten und ich erinnere mich mit diesem Manga gerne an die Zeit zurück.

Frau Oda hat nicht nur die sprichwörtliche Feder gut im Griff sondern das Komplettpaket das einen einfach nicht mehr los lassen mag.

[Vorsicht Spoiler!] Saika und Shin genießen die Zeit zusammen die jedoch nicht ganz ungefährlich ist, nicht nur das sie ihre Liebe immer noch geheim halten müssen so gibt es auch immer wieder Mitschüler die einen Keil zwischen die beiden treiben möchten. Als es bis ans Äußerste geht fließt sogar Blut.

Saika ist sich ihrer Gefühle scheinbar nicht immer ganz sicher, doch Shin beweißt ihr immer aufs Neue wie viel sie ihm bedeutet, manchmal denke ich das Saika da auch mal ein wenig zu beisteuern sollte, doch noch sind wir ja irgendwie in der Umwerbungsphase trotz der Gefühle derer sich beide sicher sind. Daher passt es im Moment sehr gut wenn Saika in bestimmten Situationen unheimlich erwachsen und gefühlvoll reagiert. *Seufz* Wirklich, ich bin so begeistert mich durch die Story zu lesen und die schönen Zeichnungen zu genießen.

Natürlich bleibt auch Keisi weiter auf dem Plan und wie Jungs nun mal ab und an sind wollen beide nicht locker lassen und tragen dies ganz sportlich aus. Doch ob Sieger oder Verlierer, beide sind nicht gewillt den Platz auf immer zu räumen. Ich persönlich bin ja sehr zufrieden mit Saikas Wahl, denn diese passt wirklich gut zu ihrem wahren ich und das ist nun mal die starke Saika, die sich auch selbst verteidigen kann wenn es sein muss.

Wie ich es schon aus dem ersten Band gewohnt bin bleiben auch hier die Liebesszenen nicht aus, die Beiden gehen einen Schritt weiter und binden sich auch Körperlich fest aneinander und erleben das Erste Mal, sehr romantisch von Frau Oda umgesetzt *.*.

Wir lernen einen neuen Charakter kennen und zwar ist es der verrückte Vater von Saika der seine Tochter über alles liebt und zu ihr gereist ist um ihren Geburtstag zu feiern. Er ist in all seinen Gefühlen und Reaktionen total übertrieben aber das ist äußerst witzig gelungen. Nun ist ihr Vater jedoch nicht der Einzige der den Geburtstag mit ihr feiern möchte, Shin ist dies ziemlich wichtig und ist im ersten Moment sehr enttäuscht das Saika nicht kann, doch Shin wäre ja nicht Shin wenn ihm da nicht was einfallen würde.

Er taucht mitten in ihrem Familienfest auf und nimmt Saika mit sich, mit einer besonderen Geste der Zuneigung kann sie ihren Vater besänftigen und den Rest beruhigen um den beiden die Zeit zu lassen, die sie benötigen.

Weihnachten steht vor der Tür, auf dem Schulgelände steht ein schön geschmückter Baum und es heißt wenn sich 2 Liebende vor Mitternacht unter diesem Baum küssen bleiben sie für immer vereint. Saika würde dies sehr gerne mit Shin erleben doch sie ist im Aufsichtsrat und muss an diesem Abend auf passen das genau dies keine anderen Paare vorhaben. Es wird nicht leicht…

Ach, und schon ist der zweite Band ausgelesen, ich wäre überaus untröstlich wenn ich nicht wüsste das es weiter geht und der dritte Band auch noch bei mir im Regal steht. Vielen Dank Frau Oda das sie ihre Kreativität genutzt haben um uns mit diesem Manga eine solche Freude zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*